YING-ZAO 营造 Hutong Metabolism+

Zhang Ke, Beijing

Ausstellung
29. Mai - 8. Juli 2021

Eröffnung
28. Mai 2021
Information erfolgt über den Newsletter

Es sprechen

Dr. h.c. Kristin Feireiss Aedes, Berlin

Boris Schade-Bünsow Bauwelt, Berlin
Mark C. Fishman Former President, Novartis Institutes for BioMedical Research, Cambridge
Zhang Ke ZAO/standardarchitecture, Beijing

Ausstellungsort
Aedes Architekturforum
Christinenstr. 18-19
10119 Berlin

Öffnungszeiten
Di-Fr 11-18.30 Uhr
So-Mo 13-17 Uhr
Sa, 29. Mai 2021, 13-17 Uhr


 

Aedes Kooperationspartner

 

powered by BauNetz

  • Micro Yuan’er Children’s Library and Art Centre, Beijing. © Su Shengliang

In Anwendung des Metabolismus-Begriffs auf seine Arbeit an den Hutongs, den für Beijing typischen und historisch bedeutsamen Hofhäusern, verfolgt Zhang Ke die Idee, den organischen Lebenszyklus von Geburt, Wachstum und Erneuerung auf Städtebau und Architektur zu übertragen. Für diese transformativen Anpassungen an zeitgemäße Nutzungen wurde der Architekt mit dem Aga Khan Award und der Alvar-Aalto-Medaille bedacht. Neben den Hutong-Projekten belegt die Ausstellung mit dem Xiao Feng Art Museum in Hangzhou, dem Outdoor Theatre an der Chinesischen Mauer und weiteren Bauten eine große kreative Eigenständigkeit. Ebenso zeigen das 2016 fertiggestellte Bürogebäude für den Novartis Campus in Shanghai als auch der starke Entwurf für das Exilmuseum Berlin eine große interkulturelle Sensibilität, in der sich Ausbildung und Lehrtätigkeit Zhang Kes an der Harvard Graduate School of Design sowie sein Studium an der Tsinghua-Universität in Beijing widerspiegeln.

Großzügig unterstützt durch