Zoom: Vom Objekt zur Architektur

RDAI, Paris, Frankreich

Eröffnung: 
Donnerstag, 10. März 2016, 18.30 Uhr

Ausstellung:
11. März - 21. April 2016

Öffnungszeiten an Ostern:
Fr, Sa, So und Mo, 25.- 28. März 2016, 13-17 Uhr

Zur Eröffnung sprechen: 
Kristin Feireiss, Aedes Berlin
Emmanuel Suard, Botschaftsrat für Kultur, Bildung und Hochschulwesen an der französischen Botschaft, Berlin
Denis Montel, Geschäftsführer und Künstlerischer Leiter, RDAI, Paris

Ort: 
Aedes Architekturforum
Christinenstr. 18-19
10119 Berlin

Öffnungszeiten: 
Di-Fr 11-18.30 Uhr
So-Mo 13-17 Uhr

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

Aedes Kooperationspartner

 

powered by BauNetz

  • From left: Valentina Reinaudo, Permasteelisa, Paris; Fabio Ceroi, Josef Gartner GmbH, Gundelfingen; Daniel Poehner, Denis Montel and Benoit Gelez, RDAI, Paris; Emmanuel Suard, Cultural Counsellor of the French Embassy, Berlin (front right)

Die Ausstellung „Zoom“ präsentiert Projekte unterschiedlichster Maßstäblichkeit des Pariser Studios „RDAI“. Ursprünglich als Büro für Innenarchitektur gegründet und bekannt für ihre Gestaltung zahlreicher Flagship Stores für den französischen Luxuskonzern Hermès, umfassen die Arbeiten des Studios RDAI heute Interieurs aber auch große Gebäudekomplexe. RDAI's konzeptioneller Ansatz bei dem Entwurf ihrer stets klar durchdachten und in sich schlüssigen Projekte, zeichnet sich durch ihre Fähigkeit aus, das große Ganze zu berücksichtigen.

Im Zentrum der Ausstellung stehen das 2013 entstandene Gebäude „Cité des métiers Hermès“ in Pantin und ein Wohnhochhaus in Taipei. Gezeigt werden auch die Innenraumgestaltung des Restaurants „Les Bains“ in Paris und des Hermès Flagship Stores in Miami, USA. Die präsentierten Projekte spiegeln die gestalterische Spannbreite des Pariser Architekturbüros wider. Darüber hinaus reflektiert die Ausstellung auch die Entwicklung RDAI’s von einem kleinen Designstudio zu einem international renommierten Architekturbüro. 

„Rena Dumas Architecture Interieure“ wurde 1972 von Rena Dumas gegründet und ist in den Bereichen Architektur, Innenarchitektur und Design tätig. Seit der Gründung überschreitet das Büro bewusst die Grenzen zwischen den Disziplinen. Es nähert sich dabei jedem Projekt mit einem Verständnis für dessen individuellen Kontext. Nach zehnjähriger enger Zusammenarbeit mit Rena Dumas führt nun Denis Montel ihr Erbe an Kompetenz, Stringenz und Ethik fort. So wurde 2007 auch die Tochtergesellschaft „RDAI-Architecture“ gegründet, mit der Denis Montel und sein Team den Horizont französischer Architekturszene erweitern. 

Durch Kreativität, Vielseitigkeit und Präzision hat sich RDAI einen weltweiten Ruf erarbeitet. Aktuelle Arbeiten demonstrieren die Virtuosität des Studios, eine Vielfalt an Projekten innerhalb einer einzelnen Ideenfolge zu konzipieren. Die Bandbreite der Projekte umfasst mehrere Filialen weltweit für den Hermès Konzern, die Innenarchitektur dreier Apartmentgebäude in den Vereinigten Staaten und Brasilien, einen Flagship Store in Bangalore für die Indische Juwelier Firma „Ganjam“, ein prestigeträchtiges Hotel in Qatar, ein Pavillon in einem Privatpark in Cleveland und die Boutique im Louvre Museum. 2014 wurde RDAI in Frankreich der „Equerre d’Argent“ Preis für die „Cité des métiers Hermès“ in Pantin verliehen.

Sponsoren


Katalog

Es ist ein Aedes Katalog erschienen.
Englisch
ISBN 978-3-943615-34-0
Preis € 10,-