Mecanoo architecten: A People's Palace

Die Bibliothek von Birmingham und andere Bauten für die Öffentlichkeit

Ausstellung:
19. Oktober - 27. November 2014

Opening: Samstag, 18. Oktober 2014, 18.30 Uhr
Zur Eröffnung sprechen:
Dr. h.c. Kristin Feireiss, Aedes Berlin
Loek ten Hagen, Kulturattaché, Niederländische Botschaft, Berlin
Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Berlin
Francine Houben, Mecanoo architecten, Delft, Niederlande

Vorträge:
Anlässlich der Ausstellungseröffnung laden wir Sie herzlich zu einem Vortrag Von Francine Houben: „People, Place, Purpose“ ein.

Ort: ANCBerlin, ANCB The Metropolitan Laboratory,
Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin

Zeit: Samstag, 18. Oktober 2014, 16.00 Uhr

 

Aedes Kooperationspartner

 

powered by BauNetz

  • Francine Houben, Mecanoo architecten,
    Delft, The Netherlands

  • © Photos (Opening): Jirka Jansch

  • Loek ten Hagen, Cultural Attaché,
    Dutch Embassy Berlin

  • Regula Lüscher, Senate Building Director,
    Berlin


Die Ausstellung „A People's Palace“ stellt die jüngsten Projekte des niederländischen Büros Mecanoo architecten vor. Die stark fachübergreifende Herangehensweise von Mecanoo hat in den vergangenen drei Jahrzehnten ein breit gefächertes Portfolio hervorgebracht, dessen gestalterische Umsetzung von technischen Fähigkeiten auf hohem Niveau und beachtlicher Detailgenauigkeit zeugt.

Die Ausstellung zeigt große, öffentliche Bauten des Büros wie die Bibliothek in Birmingham, Großbritannien, das Stadtverwaltungsgebäude und den Bahnhof von Delft, Niederlande, das Wei-Wu-Ying-Zentrum für Kunst und Kultur in Kaohsiung, Taiwan und das städtische Bruce-C.-Bolling-Gebäude in Boston, USA. Allen Projekten gemein ist ein besonderes Augenmerk auf Interaktion, die Schaffung eines Gemeinschafts- gefühls, auf Transparenz und die Gestaltung einer dynamischen Beziehung von Innen und Außen, die den Besucher dazu einlädt, zu verweilen. Für die Gründerin und Kreativdirektorin von Mecanoo, Francine Houben, sind öffentliche Bauten das soziale und kulturelle Herzstück der Gesellschaft: „Öffentliche Gebäude bedürfen des öffentlichen Raums und sollten für jedermann einladend wirken.”

Paradebeispiel für die Umsetzung dieser Haltung ist die neue Bibliothek in Birmingham auf dem Centenary Square, dem Hauptplatz der Stadt. Sie ist eine der größten Bibliotheken Europas. Mecanoos gestalterisches Konzept war darauf ausgerichtet, ein Gebäude zu entwerfen, das Menschen jeden Alters und jeder Herkunft eine ansprechende und inspirierende Atmosphäre bietet - ein öffentliches Gebäude, das seiner Funktion gerecht wird und seinen Außenraum mit formt. Das runde Amphitheater auf dem Vorplatz ermöglicht der Öffentlichkeit einen ersten Eindruck des bibliothekarischen Innenlebens und schafft das Ambiente einer bühnenähnlichen Situation. Über 2,7 Mio. Menschen haben die Bibliothek in Birmingham in den ersten Jahren seit der Eröffnung im September 2013 besucht. Inzwischen ist sie zu einem wichtigen und beliebten urbanen Treffpunkt geworden - um zu studieren und zu arbeiten sowie für lokale Veranstaltungen.

Mecanoo wurde 1984 in Delft gegründet und besteht aus einem multidisziplinären Team aus über 120 Fachleuten. Dazu gehören Architekten, Innenarchitekten, Städteplaner, Landschaftsarchitekten und Bautechniker aus 25 verschiedenen Nationen. Für Francine Houben ist das Büro wie ein Symphonieorchester, das Urbanität, Landschaft, Architektur, Restauration und Innenarchitektur in Einklang bringt. Das Büro gewann zahlreiche internationale Preise. Die Bibliothek in Birmingham wurde für den renommierten Stirling-Preis 2014 nominiert. Die Zeitschrift Architects’ Journal ernannte Francine Houben zur Architektin des Jahres 2014.

Katalog

Zur Ausstellung ist ein Aedes Katalog erschienen.
Mit Texten von Francine Houben und Brian Gambles.
ISBN 978-3-943615-25-8
englisch
Preis € 10,-